WD012 „Schöner scheißen“

wasserdrachen_012Heute befinde ich mich auf meinem Klo. Eigentlich wollte ich auf dem schönsten Klo der Stadt aufnehmen, aber das war der Besitzerin nicht recht. Sie mag es nämlich – über Geschmack läßt sich nicht streiten – überhaupt nicht.

Schade, schade, aber nicht zu ändern. Also beschäftige ich mich mit dem Thema etwas allgemeiner, spreche über unseren Scheißumgang mit unserer Scheiße, welche Alternativen es gäbe und verlese das Scheiße-Manifest. Schöner Scheiß auch! Diese Folge anhören…

 

Hier der Link zum Scheiße-Manifest von Friedensreich Hundertwasser „Scheißkultur – die heilige Scheiße“ von 1979

Und außerdem das Einzige, was mir vom schönsten Klo der Stadt blieb: Ein Instagram…

DasSchoensteKloDerStadt

 

Nachtrag, 25. Februar 2015

Von Peter habe ich noch einen Link auf ein Flickr-Album erhalten, das mehr von dem Schönsten Klo der Stadt zeigt: https://www.flickr.com/photos/54913063@N00/sets/72157648703390043/

Herzlichen Dank dafür! 😀

6 Gedanken zu „WD012 „Schöner scheißen“

  1. Hallo Branko,

    heute habe ich “Schöner scheißen” gehört. Genial!
    Ich kann es nicht glauben, dass sich die “Spardose” diese Werbung entgehen lässt – unfassbar!
    Ist das WC mittlerweile abgerissen und “weiß-geschaltet”?
    Wie bist du auf das Scheiße-Manifest gestoßen? Woher hast du das?

    Danke für diesen Podcast über “Paderdies” 😉
    Ludger

    • Hallo Ludger,

      da das Gebäude an der Hathumarstraße inzwischen kernsaniert wird, gehe ich davon aus, daß es nun endgültig um das schönste Klo der Stadt geschehen ist.

      Und das Scheiße-Manisfest: Habe ich auf dem Kompostklo eines Freundes entdeckt. 🙂

      Grüße,
      Branko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.