WD011 „Die Straßenbahn“

wasserdrachen_011Die Entstehung der Straßenbahn ist eng verknüpft mit der Elektrifizierung Paderborns, die Ende des 19. Jahrhunderts begann. Der produzierte Strom wurde nicht nur für Beleuchtung und Machinen, sondern eben auch zum Bahnfahren benutzt.

Von den Anfängen, über die Blütezeit bis zum Niedergang erzähle ich die Geschichte der Paderborner Straßenbahn. Warum ich dafür in den Minipreis am Nordbahnhof gegangen bin, erfahrt Ihr in dieser Folge. Diese Folge anhören…

 

Hier einige Bilder vom Paderborner Straßenbahndepot:

Viele weitere Fotos finden sich auch auf drehscheibe-foren.de, woher auch die alten Fotos oben stammen. Außerdem weiß wie immer die Wikipedia Interessantes über die PESAG und den PaderSprinter. Viel Spaß beim weiterlesen!

8 Gedanken zu „WD011 „Die Straßenbahn“

  1. Hallo Branco,
    nur ein kurzes Feedback, weil gerade wenig Zeit.
    Wir haben mal wieder mit Begeisterung zugehört. Fragen uns an dieser Stelle ob es wohl solche “Geheimnisse” rund um Steyerberg auch gibt. Leider reicht die Zeit nicht, sonst würde ich so etwas wie die Wasserdrachen gerne für Steyerberg machen. Vorerst bleibts beim zuhören. Aber wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Folge. Weiter so! Es ist wirklich spannend, informativ, nicht selten mit der entsprechenden Ironie gewürzt. Und so manchesmal wundert man sich. Irgendwie waren die Leute früher viel schneller mal lautstark mit etwas nicht einverstanden und haben sich gewehrt. Mit Erfolg. Heute scheint das zumindest in Deutschland nicht mehr so gut zu funktionieren.
    Für heute ganz liebe, sonnige Grüße von Steyerberg nach Paderborn.
    Moni, Chrisi u Valentin

    • Hallo Ihr drei!

      Danke für das Feedback und Lob. Falls Ihr doch mal Zeit findet, was über Steyerberg zu machen, helfe ich gerne.

      Herzliche Grüße von Branko
      (Der immer noch mit K geschrieben wird!)
      🙂

  2. Hallo Branko,

    mei, wie schön, über Umwege bin ich auf deinen Podcast gestoßen und habe ihn sehr genossen. Das Minipreis-Gebäude kenne ich natürlich, von Straßenbahnen hatte ich keine Ahnung, das Gebäude finde ich schön von außen, innen etwas ernüchternd – aber besser ist eine Nutzung als keine –
    Die anderen Beiträge höre ich mir bald an. Bin schon ganz gespannt.

    Schöne Grüße aus der Südstadt
    Martina

    • Hallo Martin,

      danke für Deinen Kommentar und schön, daß Dir die Wasserdrachen gefallen. Erzähl auch anderen von ihnen und bleib auf Empfang. Nach Libori geht’s weiter…

      Herzliche Grüße,
      Branko

  3. Bist Du Dir bei der Bahntrasse Richtung Bad Lippsringe sicher, dass es sich um die alte Straßenbahntrasse handelt? Das hab ich nämlich auch lange gedacht. Nun hab ich mir das nochmal angeschaut. Nach den alten Netzplänen der Straßenbahn zu urteilen, war das doch eher ein Bahngleis, in Verlängerung des jetzigen Benteler-Anschlusses, nach Bad Lippsringe, siehe auch den entsprechenden Absatz [1] in der Wikipedia dazu.

    Ansonsten findet man alte Gleise in einem kurzen Stück Geländer [2] am Radweg an der Eggequerung der B1 verbaut.

    [1] http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Paderborn%E2%80%93Bielefeld#Paderborn_Nord.E2.80.93Bad_Lippspringe

    [2] ungefähr bei http://osm.org/go/0Glnfm84R–?layers=N&m=

    • Hmmm…
      Ich kenne jemanden, der genau da wohnt. Mal sehen, was der sagt. Doch vor allem: Danke für Deinen ausführlichen Kommentar! 🙂

  4. ich möchte gerne wissen wann genau letzte Straßenbahn von Paderborn Hauptbahnhof nach Rathaus Platz gefahren worden. Gibt es die letzte Bilder von diese Fahrt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.