WD024 „Im Espenholz“

wasserdrachen_024Das der Maspernplatz der größte Parkplatz der Stadt ist, weiß jedes Kind. Das aber der Name mit einer Siedlung zu tun hat, die älter ist als die Stadt selbst, wissen nur wenige.

Was es mit dem Espenholz, dem „ukrigen“ Gelände insgesamt und anderen verschollenen Orten rund um Paderborn zu tun hat, erzähle ich in dieser Folge.

Diese Folge anhören…

 

Hier eine Übersicht vermuteter Siedlungen außerhalb der Domburg:

PaderbornerAussensiedlungen

Auch sehr interessant zum Thema eine Arbeit über die Wüstungen in der Paderborner Stadtfeldmark von Manfred Balzer.

2 Gedanken zu „WD024 „Im Espenholz“

  1. Sehr interessante Folge!

    Daß der Maspernplatz einst quasi ein kleiner “Vorort” von Paderborn war, wusste ich auch noch nicht. Aber als die Bezeichnung “Villa Aspera” fiel, fiel es auch mir wie Schuppen von den Augen.

    Danke! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.